Süßkartoffel-Brownie mit Mandeln

Als ehemaliger absoluter Schokoladen-Junkie war es mir besonders wichtig gesunde Alternativen zu finden. Denn mir war klar, nur so konnte ich langfristig Erfolg mit einem gesunden Lebensstil haben. Diese Süßkartoffel-Brownie schmecken unglaublich schokoladig und dank der Zutaten tust du deinem Körper sogar noch etwas Gutes. Also kannst du ganz ohne schlechtes Gewissen zugreifen.

Die Süßkartoffeln liefern dir nicht nur wichtige Nährstoffe wie Kalium, Magnesium und viele Vitamine, sondern enthält auch besonders gesunde sekundäre Pflanzenstoffe wie Carotinoide oder Anthocyane.

Carotinoid wird in deinem Körper zu Vitamin A, auch Retinol genannt, umgewandelt.

Vitamin A stärkt deine Sehkraft, wirkt sich positiv auf dein Nervensystem und deine Haut aus. Außerdem schützt Vitamin A deine Zellen vor oxidativem Stress.

Oxidativer Stress heißt nichts anderes als dass dein Körper – aufgrund verminderter Abwehrbereitschaft oder schädlicher Einflüsse – unnatürlich viele freie Radikale besitzt.

Ist dein Körper über einen längeren Zeitraum diesem Zustand ausgeliefert, steigt das Risiko für bestimme Krankheiten wie zum Beispiel Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Parkinson, Alzheimer oder Schlaganfall.

Außerdem wirken die Carotinoide in Verbindung mit Anthocyanen zusätzlich hochgradig antioxidativ. Das heißt, bei regelmäßigem Verzehr kannst du mit Süßkartoffeln viele der genannten Krankheiten vorbeugen.

Diese Brownies haben sogar diejenigen in meinem Umfeld überzeugt, die dem Geschmack von gesundem Kuchen und Gebäck eher kritisch gegenüber stehen. Also sind diese Süßkartoffel-Brownie auf jeden Fall ein Tipp für das nächste Kaffeetrinken mit der ganzen Familie.

Süßkartoffel-Brownie

Gang: SnacksKüche: veganSchwierigkeit: leicht
Portionen

12

Brownies
Zubereitungszeit

20

Minuten
Backzeit

45

Minuten

Zutaten

  • 2 mittelgroße Süßkartoffeln

  • 13 (weiche) Datteln

  • 5 EL Ahornsirup

  • 100 g gehackte Mandeln

  • 100 g Haferflocken

  • 6 EL roher Backkakao

  • 2 EL Kokosöl

Zubereitung

  • Ofen auf 200° C (Umluft 180° C) vorheizen.
  • Süßkartoffeln schälen, in Stücke schneiden und für ca. 15 Minuten kochen – bis sie weich sind.
  • Datteln mit einer Küchenmaschine zerkleinern.
  • Süßkartoffeln, Ahornsirup, Mandeln, Haferflocken, Backkakao und Kokosöl zu den Datteln hinzufügen und gut verrühren.
  • Teig in eine flache Auflaufform geben und für ca. 45 – 50 Minuten in den Ofen.
  • Lass es dir schmecken!

Annas Tipps

  • Lass die Brownies am Besten erst abkühlen bevor du sie in Stückchen schneidest. Ansonsten kann es sein, dass alles auseinander fällt.
  • Falls du keine Mandelstückchen in deinem Brownie magst, kannst du alternativ einfach gemahlene Mandeln verwenden.

Schreibe einen Kommentar