Warum du unbedingt täglich Zitronenwasser trinken solltest!

Du suchst nach einer einfachen, kostengünstigen und schnellen Möglichkeit deiner Gesundheit etwas Gutes zu tun? Dann fange an täglich mindestens ein Glas Zitronenwasser zu trinken. Dein Körper wird es dir danken!

Zitronen sind wahre Wunder unter den gesunden Lebensmitteln. Egal, ob du ein paar Kilos abnehmen, dein Immunsystem boostern oder deinen Körper entgiften und beim Detoxen unterstützen möchtest. Zitronen helfen dir dabei!

Also auf was warten wir? Ich fange mal an und zeige dir die 9 positiven Effekte für deine Gesundheit, wenn du regelmäßig Zitronenwasser trinkst.

1. Zitronenwasser stärkt dein Immunsystem

Zitronen sind wahre Vitamin-C-Bomben und enthalten noch weitere wichtige Antioxidantien, die Krankheiten und Erkältungen abwehren können. 

Besonders in den kalten und nassen Monaten im Jahr ist es wichtig regelmäßig Vitamin C zu sich zu nehmen, um erst gar keine Erkältung oder Grippe zu bekommen. 

Durch das regelmäßige Trinken von Zitronenwasser unterstützt du dein Immunsystem und es kann die fiesen kleinen Viren besser abwehren.

2.  Zitronenwasser schützt dich vor Dehydrierung

Die meisten Menschen trinken täglich viel zu wenig Wasser. Wie sieht es bei dir aus?

Wasser ist so unglaublich wichtig für deine Gesundheit. Dadurch hilfst du deinem Körper alle notwenigen Funktionen aufrecht zu halten

Manchmal ist das reine Wassertrinken jedoch etwas langweilig und es fehlt an Geschmack. Da kommt die Zitrone gerade recht. 

Einen großen Spritzer Zitrone in ein Glas und du hast dein fades Wasser aufgepeppt. Falls du noch Minze zu Hause hast, kannst du auch davon einfach ein paar Blätter ins Wasser geben. Und taaaddaaaa…. du hast eine perfekte frische Abwechslung.

Tipp: Mache dir morgens gleich 1-2 Flaschen trinkfertig und trinke sie über den Tag verteilt aus. Damit hast du genau im Blick wie viel (oder wenig) du getrunken hast.

3. Deine Haut wird besser

Wir sind täglich vielen Schadstoffen ausgesetzt. Ganz besonders unsere Haut. Die Antioxidantien in der Zitrone helfen Hautschäden zu reparieren.

Das Vitamin C wirkt als freier Radikalfänger und ist wichtig für die Haut. Denn es ist für die Bildung von Kollagen im Körper essentiell. Kollagen ist ein Eiweiß, welches Hauptbestandteil unseres Bindegewebes und unserer Haut ist. Diese Eiweiße spielen eine wichtige Rolle für die Elastizität, den Zusammenhalt und die Regeneration der Haut. Nimmst du nun ausreichend Vitamin C zu dir, sieht deine Haut viel lebendiger, frischer und jugendlicher aus.

Dank der wertvollen Nährstoffe von Zitronen können sogar die Sichtbarkeit von Falten am Körper und Unreinheiten reduziert werden.

4. Basische Wirkung für deinen Körper

Zitronen schmecken zwar sauer, sind aber für unseren Körper nicht säurehaltig.

Oft ist unser Körper übersäuert, weil wir zu viel Getreide, Fleisch und Milchprodukte zu uns nehmen. Dadurch kann es sein, dass du oft schlapp und müde bist, Blähungen, Kopfschmerzen oder Muskelverspannungen hast. Sogar Cellulite, Pickel und Unreinheiten können durch eine Übersäuerung entstehen.

Zitronen haben eine basische Wirkung und helfen einem zu sauren Körper also. Du wirst mehr Energie haben, deine Verdauung wird besser funktionieren und deine Haut wird strahlen

5. Zitronenwasser hilft dir bei Eisenmangel

Eisenmangel ist einer der häufigsten Nährstoffmängel und kommt besonders bei Frauen häufig vor.

Eisen ist wichtig für die Bildung von Hämoglobin und Hämoglobin ist wiederum wichtig für unsere Blutbildung. Das Hämoglobin transportiert Sauerstoff und Kohlenstoffdioxid durch unseren Körper und ist somit lebensnotwendig. 

Leiden wir unter Eisenmangel, ist das gefährlich! Denn dann kann nicht genügend Sauerstoff in unsere Zellen transportiert werden.

Kommt nun zu wenig Sauerstoff in unseren Zellen an, dann fühlen wir uns müde, sind vergesslich und können uns schlecht konzentrieren. Aber auch vermehrter Haarausfall und dunkle Augenringe können Anzeichen für einen Eisenmangel sein.

Lebensmittel mit viel Vitamin C, wie Zitronen, helfen unserem Körper, Eisen besser aufnehmen zu können.

6. Zitronenwasser reinigt deinen Körper

Zitronenwasser hat eine stark reinigende Wirkung auf deine Leber. Denn durch die Vitamine in der Zitrone können mehr Verdauungsenzyme produziert werden.

Die Leber ist das zentrale Organ für unseren Stoffwechsel. Sie unterstützt das Verdauungssystem, die inneren Organe und das Kreislaufsystem. Deshalb ist es wichtig, dass wir gut zu unserer Leber sind.

In der Nacht arbeitet deine Leber auf Hochtouren an der Wiederherstellung und Regeneration deines Körpers. Bei diesen Arbeiten werden Giftstoffe angesammelt, die am nächsten Morgen aus deinem Körper raus müssen.

Zitronenwasser schwemmt die Giftstoffe aus deinem Körper und hilft so die Leber zu entgiften. Gleichzeitig versorgst du deinen Körper mit Feuchtigkeit, die deine Leber braucht um effizient arbeiten zu können.

Viele Menschen trinken morgens als erstes einen Kaffee. Kaffee entzieht dem Körper jedoch Wasser und verhindert so den natürlichen Reinigungsprozess deines Körpers.

Also trink am Besten erst ein Zitronenwasser und danach kannst du den Kaffee genießen.

7. Verliere schneller Gewicht und habe weniger Heißhunger-Attacken

Zitronen haben einen hohen Pektingehalt. Pektin hilft nachweislich gegen Heißhunger-Attacken, da es dein Hungergefühl dämpft.

Wenn du also Zitronenwasser trinkst, wirst du weniger Hunger auf einen Snack oder die kommende Mahlzeit haben. Du isst so automatisch weniger und nimmst weniger Kalorien zu dir. Das ist sicher gerade für diejenigen unter uns interessant, die gern ein bisschen abnehmen möchten.

Neben weniger Heißhunger-Attacken, verbessert sich außerdem auch deine Verdauung. Dies hat zusätzlich einen positiven Effekt für Abnehmwillige. Dadurch nimmst du nämlich leichter und schneller ab.

8. Zitronenwasser verbessert deine Gehirnleistung

Neben Vitamin C steckt auch der Mineralstoff Kalium in Zitronen. Kalium ist nachweislich für eine bessere Gehirnfunktion verantwortlich.

Trinkst du also regelmäßig Zitronenwasser, dann steigt deine geistige Leistungsfähigkeit. Du vergisst weniger, behältst das Wesentliche im Blick und bist so produktiver und zufriedener.

Kalium kann aber noch mehr. Kalium kann helfen Stress und Angstzustände zu reduzieren, die Muskelkraft zu erhöhen und den gesamten Stoffwechsel anzuregen.

Wenn du also gleich nach dem Aufwachen Zitronenwasser trinkst, wird das nicht nur deinem Körper, sondern auch deinem Gehirn einen Schub geben!

9. Zitronenwasser verringert dein Risiko für chronische Krankheiten und Krebs

Dank dem hohen Gehalt an Vitamin C und Antioxidantien gehören Zitronen auf die Liste der gesündesten Lebensmittel der Welt.

 Zitronen können nicht nur vor Erkältungen schützen, sie haben auch wunderbare Langzeitwirkungen

Die Nährstoffe aus der Zitrone enthalten krebsbekämpfende Verbindungen und können freie Radikale fangen. Sie können dadurch nicht nur das Risiko für die Krebs-Entstehung reduzieren, auch Herz-Kreislauf-Erkrankgungen oder Diabetes können in Schach gehalten werden.

Fazit

Auch wenn du viele dieser positiven Effekte nicht sofort spüren wirst und die Auswirkungen teilweise erst Jahre später merkst, ist es wichtig immer wieder gesunde Entscheidungen für deine Zukunft zu treffen.

Ich höre immer wieder, dass gesunde Ernährung nicht richtig schmeckt und dass das der Grund sei, warum einige den Schritt in einen gesunden Lebensstil nicht gehen.

Aber mal ganz ehrlich – Zitronenwasser schmeckt doch wirklich lecker und ist kein wirkliches Opfer, welches man bringen muss, oder?

Also, falls du bisher noch kein Zitronenwasser regelmäßig trinkst, versuche es zu einer neuen Gewohnheit zu machen. Denn schließlich macht sauer ja lustig…

Schreibe einen Kommentar