schnellste gesunde heiße Schokolade der Welt

Mmmmhhhh lecker… nicht nur Kinder lieben eine heiße Schokolade an kalten Tagen. Ich kenne mindestens genau so viele Große, die bei einer leckeren heißen Schokolade nicht “nein” sagen können.

Lange Zeit habe ich so etwas nicht getrunken, weil mir die fertigen Kakao-Pulver von namenhaften Herstellern einfach VIEL zu VIEL Zucker enthielten.

Außerdem enthalten diese Kakao-Pulver auch unnötige Zusatzstoffe wie Emulgatoren. Diese sind zwar oft auf Soja-Basis und erwecken so erst einmal den Anschein gesund zu sein. Aber in der Regel sind diese nicht aus nachhaltigem Anbau, gentechnisch verändert und oft mit Glyphosat behandelt. All das ist natürlich nicht gesundheitsförderlich.

Die Lebensmittelindustrie verwendet Emulgatoren, um zum Beispiel Substanzen, die sich normalerweise nicht miteinander verbinden lassen, mischbar zu machen.

Besonders in der kalten und grauen Jahreszeit hatte ich immer wieder das Verlangen nach einer heißen Schokolade. Also musste eine gesunde Alternative her! Denn eigentlich ist Kakao ja eines der gesündesten Lebensmittel auf unserem Planeten.

Und tadaaaa: Hier kommt ein Rezept für eine heiße Schokolade mit gesunden Zutaten.

Zum Süßen nehme ich Dattelsirup als natürliche Süßungsquelle. Denn Datteln enthalten im Gegensatz zum raffinierten Zucker Nährstoffe, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe. Diese Inhaltsstoffe sind wichtig für viele Funktionen in deinem Körper.

Also kannst du gesund “sündigen”. Probiere es einfach aus!

Vielleicht ist diese heiße Schokolade auch für dich eine schnelle und leckere Alternative. Es sind nur 3 Zutaten notwenig und es geht ratzefatz. Also worauf wartest du?

schnellste gesunde heiße Schokolade der Welt

Gang: GetränkeKüche: veganSchwierigkeit: leicht
Portionen

1

Portion
Zubereitungszeit

5

Minuten

Zutaten

  • 250 ml Mandelmilch

  • 2 – 3 EL Dattelsirup (je nach dem wie süß du es magst)

  • 2 TL Back-Kakao

  • optional: 1 EL Mandelmus

Zubereitung

  • Mandelmilch, Back-Kakao und Dattelsirup in einen Topf geben und erhitzen.
  • Solltest du für ein besonderes Aroma noch Mandelmus hinzufügen wollen, dann solltest du stetig rühren. Ansonsten kann es sein, dass das Mandelmus im Topf anbrennt.
  • Lass es dir schmecken!

Annas Tipp

  • Bitte nicht kochen lassen, damit die wichtigen Nährstoffe erhalten bleiben.

Schreibe einen Kommentar