Einfacher Blumenkohl-Tomaten-Auflauf mit Räuchertofu und Feta

Besonders in der kalten Jahreszeit liebe ich Aufläufe. Sie gehen schnell, man macht alles in eine Form und ab in den Ofen. Dadurch gibt es weniger Abwasch und das Beste ist natürlich, es ist gesund und schmeckt auch noch lecker. Dieser Blumenkohl-Auflauf sollte im Ranking der Aufläufe auf jeden Fall einen der vorderen Plätze belegen. Er ist super einfach und auch herrlich Meal Prep geeignet.

Ich liebe es, wenn man Essen in größeren Mengen kochen kann und man so einfach am nächsten Tag noch etwas für die Mittagspause hat. Oder man kann den Rest einfach für stressigere Tage, an denen alles viel zu viel ist und keine Zeit für das Kochen gesunder Gerichte bleibt, einfrieren. Dann braucht man nur in den Tiefkühler zu gucken und hat ein gesundes und leckeres Essen. Herrlich!

Blumenkohl ist ein absoluter Gesundheitsallrounder und sollte viel öfter auf den Tisch.

Zugegebenermaßen habe ich nicht immer gern Blumenkohl gegessen. Ich fand ihn über viele Jahre muffig und langweilig. Heute habe ich Blumenkohl für mich neu entdeckt. Es gibt so viele verschiedene leckere Rezepte, so dass Blumenkohl ganz sicher auch dir schmeckt.

Blumenkohl ist nicht nur ein sehr kalorienarmes Gemüse und enthält wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe, sondern strotzt auch vor wichtigen Mineralstoffen und den Vitaminen B5, C und K.

Vitamin K brauchst du für eine funktionierende Blutgerinnung. Außerdem hemmt es bei Frauen in den Wechseljahren den Knochenabbau.

Vitamin C ist ein guter Radikalfänger und hilft so gegen oxidativen Stress. Zudem fördert es auch die Aufnahme von Eisen.

Vitamin B5 unterstützt deinen Energiestoffwechsel. Wenn du genügend Vitamin B5 zu dir nimmst, hilft es auch gegen Müdigkeit und Trägheit.

Also das klingt doch alles ziemlich gut, was der Blumenkohl so kann, oder was meinst du?

Und wenn dir der weiße Blumenkohl zu langweilig ist, dann probiere doch mal den Gelben oder Violetten aus. Da kommst du dem Motto “eat the Rainbow” in diesem Auflauf besonders nah.

Blumenkohl-Auflauf mit Tomate, Räuchertofu und Feta

Gang: AuflaufKüche: vegetarischSchwierigkeit: leicht
Portionen

4

Portionen
Zubereitungszeit

20

Minuten
Kochzeit

50

Minuten

Zutaten

  • 1 mittelgroßer Blumenkohl

  • 3 Dosen gestückelte Tomaten

  • 175 g Räuchertofu

  • 150 g Feta Käse

  • 2 Frühlingszwiebeln

  • 1 Knoblauch (ich liebe den Knollenknoblauch)

  • Gewürze
  • 2 TL Garam Masala Gewürz

  • 1 TL Chilli Flocken (falls du es nicht scharf magst, einfach weglassen)

  • 1/2 TL Pfeffer

  • 1/2 TL Meersalz

Zubereitung

  • Ofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Dosen Tomaten in eine Auflaufform geben.
  • Gewürze (Garam Masala, Chilli Flocken, Pfeffer, Salz) in die Tomatenmenge geben.
  • Frühlingszwiebeln in feine Streifen schneiden. Knoblauch in kleine Stücke schneiden oder pressen und ebenfalls in die Tomatenmenge einrühren.
  • Blumenkohl waschen und vom Strunk entfernen. Anschließend in kleine Stückchen schneiden. Blumenkohl-Röschen dann in die Auflaufform geben und in die Tomatenmenge geben.
  • Räuchertofu und Feta in Würfel schneiden und in das Blumenkohl-Tomaten-Gemisch geben und gut verteilen. Am Besten, du drückst es leicht in das Gemisch hinein.
  • Auflaufform auf mittlerer Schiene für ca. 50 Minuten in den Ofen. Falls der Blumenkohl in dieser Zeit droht sehr dunkel zu werden, einfach kurz den Ofen auf und etwas in das Tomatengemisch schieben.
  • Lass es dir schmecken!

Annas Tipps

  • Falls du dich vegan ernährst oder es ausprobieren möchtest, lass einfach den Feta weg und du hast einen leckeren veganen Auflauf.

Schreibe einen Kommentar